Ristorante Europa im Kardamomhaus
Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Webseite
+49 (0)4862 102353
info@ristorante-europa-garding.de
Markt 21, 25836 Garding
Search

Ristorante Europa

Wir kochen mit viel Herz und Liebe für Sie.

Familie Berberi

Ein Haus mit Geschichte

Claus Jakob Marcussen aus Garding war ein guter Kaufmann, der mit seinem Kolonialwarenladen am Schweinemarkt/Ecke Norderstraße seinen Verdienst machte. Eines Tages, man schrieb das Jahr 1897, traf Marcussen den Börsenmakler Tiedemann. „Wenn man jetzt Kapital einsetzen könnte, dann müsste man auf dem Weltmarkt möglichst viel Kardamon kaufen.“ Dieser Satz ging Marcussen nicht mehr aus dem Kopf, er beschloss, er würde sein Geld in Kardamon investieren.

Der Kaufmann selbst war eine Berühmtheit, vor allem als er 1906 als erster Gardinger mit einem Motorrad durch die Stadt knatterte. Doch der technische Fortschritt sollte ihm kein Glück bringen: im September 1905 verunglückte er mit seinem Motorrad zwischen Tönning und Husum. Seine Frau Emma verkaufte Haus und Laden an Hinrich Schade aus Fahrenstedt. Er gehörte Ende der 20er Jahre mit zu den ersten in Garding, die ein Auto fuhren. Nachdem Hinrich Schade 1963 gestorben war, führte seine Frau den Laden gemeinsam mit zwei Töchtern bis 1958 weiter. Dann verkaufte sie das Haus an den Drogisten Boy Bete.

Den letzten Besitzerwechsel erlebte das Kardamonhaus, welches in dem Film „Sonnenschauer“ mit Hardy Krüger sogar schon zu Filmruhm gelangte, 1994 als Harald und Brigitte Hoffmann aus Poppenbüll das Gebäude und Grundstück erwarben. Seit 1997 beherbergt das Kardamonhaus das „Restaurant Europa“, welches 2005 an Familie Berberi übergeben wurde.

Galerie

Wir für Sie.

Unser Team

Unser freundliches Team ist stets bemüht,  Ihnen als Gast alle kulinarischen Wünsche zu erfüllen.

teambild